Sind Mitarbeitende in KMUs zufriedener als in Konzernen?

von Jan 11, 2022Human Ressource, New Work

Grundsätzlich hat die Unternehmensgröße keinen Einfluss auf die Arbeitszufriedenheit. Jedoch empfinden Mitarbeitenden in Unternehmen ab ca. 500 Personen deutlich weniger Sinn in ihrer Arbeit als in KMUs.

Große Unternehmen haben oftmals das Image unpersönlich zu sein und Mitarbeitende nur als eine weitere Ressource zu betrachten. Das eigene Wachstums- und Entfaltungspotenzial ist limitiert mit den in Stein gemeißelten Prozessen der Organisation. Dementsprechend wäre zu erwarten, dass Mitarbeitende in Konzernen grundsätzlich weniger glücklich sind als das Personal in KMUs. Dies entspricht zumindest im DACH Raum aber nicht der Realität, wie die folgende Studie zeigt.

In Zuge eines mehrjährigen Forschungsprojekts zusammen mit der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) hat das Startup Skilltree die Zufriedenheit und Persönlichkeit von 287 MitarbeiterInnen unterschiedlicher Unternehmen im DACH Raum analysiert. Hierbei wurde die Zufriedenheit anhand von vier Dimensionen gemessen:

  • Generelle Arbeitszufriedenheit: Misst die grundsätzliche Zufriedenheit in Beruf und Karriere.
  • Zufriedenheit mit Karrierewahl: Misst die Zufriedenheit mit der Berufswahl. Bezieht sich auf den gesamten Karriereweg und den ausgeübten Beruf an sich.
  • Zufriedenheit mit Aufgaben und Verantwortlichkeiten: Bezieht sich im Vergleich zur Karrierewahl stark auf den aktuellen Arbeitgeber und die Arbeitsbedingungen.
  • Sinn der Arbeit: Misst wie viel Sinn die Befragten in ihren Aufgaben und in ihrem Beruf sehen.

Im Zuge dieser Befragung konnte ein signifikanter Zusammenhang (p > 0,001) zwischen der Dimension „Sinn der Arbeit“ und der Größe der Unternehmen festgestellt werden. Bei KMUs bis zu 200 Mitarbeitenden ist das Empfinden eines Sinns in der eigenen Arbeit durchschnittlich am stärksten ausgeprägt. Ab einer Unternehmensgröße von ca. 201 Mitarbeitenden nimmt dieses Empfinden leicht ab und ist ab einer Unternehmensgröße von ca. 500 Mitarbeitenden deutlich geringer.

Die folgende Grafik zeigt den Mittelwert aller Befragten auf einer Skala von 1 (Minimum) bis 5 (Maximum) gruppiert nach Unternehmensgröße. Die orange Linie zeigt den Mittelwert der Gruppen.

Balkendiagramm Sinn nach Unternehmensgröße

Für die anderen drei Zufriedenheitsdimensionen „Generelle Arbeitszufriedenheit“, „Zufriedenheit mit Karrierewahl“, sowie „Zufriedenheit mit Aufgaben und Verantwortlichkeiten“ konnte hingegen kein Zusammenhang mit der Unternehmensgröße festgestellt werden. Hieraus lässt sich schlussfolgern, dass Mitarbeitende in Konzernen grundsätzlich genauso glücklich und zufrieden sind wie in kleinen und mittelgroßen Unternehmen.

Über den Autor

Markus Skergeth

Markus Skergeth

CEO von Skilltree. Seine Lieblingsthemen sind Data Science und Global Trends. Leidenschaftlicher Mountainbiker und Autor.

Krisen als Chance

Lesedauer: 2 MinutenDie Corona-Pandemie als treibende Kraft zu flexibleren Arbeitsmodellen und Krisen als Chance für SkillmanagementSchon über ein Jahr lang begleitet uns die Corona-Pandemie durch den Alltag. Die Notwendigkeit auf Home-Office umzustellen,...

7 Kompetenzmodelle für Skill Management im Unternehmen

Beim Erstellen einer Kompetenz- oder Qualifikationsmatrix sind die Anzahl und Definition der Stufen besonders wichtig. Hierfür gibt es mehrere bewährte Modelle, die in diesem Artikel vorgestellt werden. Inhaltsverzeichnis Was ist eine Skill Matrix Das Kompetenzmodell...

Sneak Peek Herbst 2020

Lesedauer: 2 Minuten Ihr habt gesprochen, wir haben zugehört. Im Herbst 2020 bekommt Skilltree ein Upgrade mit neuen, smarten Features. Wir stellen vor: SkilltreeAI - die erste künstliche Intelligenz für Kompetenzmanagement.Wie viele Stunde kostbare Zeit sind...

Skill Management vs Kompetenzmanagement

Skill Management unterstütz operative Geschäftsprozesse, Kompetenzmanagement unterstützt strategische. Die Begriffe werden jedoch oftmals synonym verwendet.  Wer sich mit dem Thema Skill Management intensiver beschäftigt, der stößt früher oder später auf die Frage:...

Kompetenzmanagement

Lesedauer: 3minWas ist Kompetenzmanagement? Ob beim Recruiting, Talentmanagement, oder Wissensmanagement – das Managen von Kompetenzen trägt wesentlich zum Unternehmenserfolg bei und wird oftmals als Investition in die Zukunft gesehen. Doch was genau ist eigentlich...

Skill Matrix in Excel

Lesedauer: 2minSkill Matrix in Excel erstellen Die Skill Matrix ist ein wertvolles Werkzeug um die Qualifikationen von Mitarbeitern innerhalb der Organisation oder Abteilung anzuzeigen. Sie hilft eine Übersicht über vorhandene und fehlende Fähigkeiten zu erhalten und...

Wichtige Persönlichkeitsmerkmale für Buchhalter und Controller

Welche Eigenschaften sind für eine Karriere als BuchhalterIn oder ControllerIn wichtig? Stressresistenz und geringe Emotionalität.Was haben BuchhalterInnen, ControllerInnen, und AnalystInnen gemeinsam? Sie arbeiten mit Daten, Zahlen und Fakten. Doch gibt es auch...

New Work

Lesedauer: 2minNew Work schimpft sich jede/r mal schnell, doch die wenigsten haben überhaupt eine konkrete Vorstellung, was der Begriff überhaupt bedeutet, oder woher der Begriff ursprünglich kommt. Das ist meiner Meinung nach, nicht richtig so. Deswegen möchte ich...

Was ist New Work?

Ein Megatrend wird Realität. Lesedauer: 2 Minuten Definiert man New Work, definiert man nicht nur die zukünftige Arbeitswelt, sondern vor allem die gegenwärtige. Wir befinden uns in einer rasant verändernden Welt der Arbeit. Doch wie sieht sie aus? Was tun...

Sind Mitarbeitende in KMUs zufriedener als in Konzernen?

Grundsätzlich hat die Unternehmensgröße keinen Einfluss auf die Arbeitszufriedenheit. Jedoch empfinden Mitarbeitenden in Unternehmen ab ca. 500 Personen deutlich weniger Sinn in ihrer Arbeit als in KMUs.Große Unternehmen haben oftmals das Image unpersönlich zu sein...